Uad und Uadp Erzwagen

[< MTAB Erzwagen] [Uno Wagen >]

1967 wurden die ersten vierachsigen Uad Erzwagen beschafft, welche 80t transportieren können. Die verwendeten Drehgestelle stammen aus der USA und sind für 25 Tonnen Achslast geeignet. 1970 wurde die Bauart leicht angepasst, so dass der Aufbau bei gleicher Länge mehr Volumen fasst. Dadurch lässt sich auch bei den leichteren Pellets die maximale Achslast ausnutzen.

Das Bild zeigt ein Zug aus Uad und Uadp Wagen bei Rotse an der Linie Kiruna - Svappavaara. Die erst 1964 eröffnete Mine in Svappavaara wurde bereits 1982 wieder geschlossen. Heute wird Roherz aus Kiruna in Svappavaara zu Pellets verarbeitet.

[<Home ]

Guestbook


Zusammengestellt von P. Christener
pechristener@swissonline.ch