Great Sand Dunes


Panorama Great Sand Dunes geht hier noch weiter ->

Im Süden von Colorado gibt es Sanddünen neben Schneebergen - das Great Sand Dunes National Monument. Was bei der Anfahrt von Süden noch diskret als kleiner Sandhaufen aussieht, wird bei näherem Betrachten immer riesiger: die höchsten Sanddünen der USA. Die unscheinbare Grundfläche des Parks ist 100 Quadratkilometer gross. Aus dem San Luis Valley wird von Winden aus dem Süden immer neuer Sand gebracht. In dieser Ecke des Tals sammelt sich das Material, weil die Luft anschliessend über den Medano Pass steigen muss. Über den Pass führt im Sommer eine 4WD Piste, die allerdings im unteren Teil recht sandig sein kann.

Zu den wärmeren Jahreszeiten würde es sicher viel Spass machen in den Dünen zu spielen und von den steilen Lehhängen in den weichen Sand zu springen. Im Winter ist es dafür noch etwas kalt, dafür gibt es andere interessante Effekte. Der Schnee der auf dem Sand wegschmilzt hinterlässt interessante Spuren. Die grosse Feuchtigkeit in den Dünen sorgt übrigens dafür, dass diese sich kaum bewegen. Nur die Sandoberfläche nimmt immer wieder neue Formen an.

Link: Great Sand Dunes National Park, Colorado

[Home] [Garden of the Gods] [Zapata Falls]

Guestbook


Zusammengestellt von P. Christener