Birdsville Hotel

21 Juli 2000

[< The Big Red (2)] [Zurück nach Sydney >]

Das Birdsville Hotel ist eine bekannte Institution. Jedes Jahr kommen Anfangs September mehrere tausend Leute nach Birdsville um am bekannten Pferderennen beizuwohnen. Nicht wenige kommen mit dem Flugzeug und landen direkt neben dem Pub auf dem kleinen Flugplatz. Dies ist auch der Grund weshalb im Birdsville Pub neben Bier auch Flugbenzin in Zweihundert-Liter-Fässer zu haben ist.

Nach der Ubernachtung auf dem Zeltplatz kehren wir am Morgen zum Birdsville Hotel zurück, wo wir eine letzte Erinnerungsfoto machen. Hier teilen sich nämlich unsere Wege. Bruce fährt nach Queensland zurück während wir nach Sydney fahren müssen.

Nach dem Besuch des empfehlenswerten Heimatmuseums in Birdsville machen wir uns auf den WegÖstlich von Birdsville führen die Schotterpisten wieder durch endlose beinahe vegetationslose Ebenen. Wir versuchen bis nach Charleville zu kommen. In Windorah treffen wir seit Alice Spring das erste Mal wieder auf eine aspahltierte Strasse. Wir schaffen es nicht mehr bei Tageslicht bis zu unserem Ziel und kommen immer mehr in Bedrängnis durch die vielen Kangaroos und Walabies die nachts die Strasse bevölkern. Als wir endlich in Charleville eintreffen stellen wir fest, dass gerade an diesem Wochenende die jährlichen Kamelrennen stattfinden und somit alle Hotels ausgebucht sind bis auf ein eher phanatasieloses am Rande der Stadt.

Weiter Richtung Bourke.


Zurück
Home

  Verfasser: P. Christener