Australien Reise 1999

Westaustralien


[< Reiseberichte Australien] [Unser Toyota Landcruiser >] [Reiseroute im Detail >] [Fotos der Reise >]

Die Reise führte von Perth nach Darwin. Unsere eigentliches Ziel war die durch die Kimberlys führende Gibb River Road. Ich (Peter Christener) traf auf meinen Reisegefährte Markus Dietrich in Perth. Markus arbeitete vor Antritt der Reise in der Nähe von Bunbary (WA) auf einer Kraftwerksbaustelle.

Unser Ziel war die Gibb River Road. Da wir beide beruflich viel mit dem Flugzeug unterwegs sind, verzichteten wir auf einen Flug nach Broome, den Ausgangspunkt der Strasse, sondern beschlossen direkt von Perth aus zu starten, auch wenn wir dadurch eine viel grössere Strecke im Auto zurücklegen mussten. Das für die Reise nach Broom nötige gewesene Einwegtickett hätte ohnehin zuerst organisiert werden müssen und wäre auch nicht gerade billig gewesen.

Einen geeigneten Geländewagen mussten erst noch ausfindig machen. Da wir lange nicht wussten, ob Markus seine Arbeiten im Kraftwerk termingerecht abschliessen kann, konnten wir nicht zum voraus einen Mietvertrag abschliessen. Bei South Perth 4WD Rentals wurden wir aber trotzdem schnell fündig: ein Toyota LandCruiser mit Dachzelt und Campingausrüstung war schon bald unser Begleiter.

 

Pine Creek - Darwin
Wyndham - Victorya River Victorya River - Katherine - Pine Creek
Gibb River Road Gibb River Road
Broome - Derby
Port Headland Port Hedland - Broome
Geraldton - Carnarvon - Exmouth Hamersley Range Auski Roadhouse
Karijini National Park
Geraldton - Carnarvon - Exmouth
Perth - Pinnacles - Geraldton
 

Karte mit Reiseroute in Westaustralien

Unsere Reise dauerte nur zwei Wochen. In dieser kurzen Zeit kann man unmöglich alles Interssante entlang dem Weg sehen. Für eine vollständige Erkundung sind einige Wochen oder sogar Monate notwendig. Wir hatten aber leider nicht soviel Zeit und mussten uns deshalb auf ausgewählte Sites konzentrieren. Wir besuchten im Wesentlichen die Pinnacle Desert, den Hamersley National Park und die Sehenswürdigkeiten entlang der Gibb River Road. Trotz der kurzen Zeit haben wir viel erlebt. Wir haben uns in der prächtigen Natur gut erholt und haben einmal mehr die unendliche Weiten Australiens in vollen Zügen genossen.

[Reiseroute im Detail >]

Weiter zum ersten Tag der Reise.


Kommentare sind erwünscht und können entweder in das Guestbook geschrieben werden. Diese Seiten wurden von P. Christener geschrieben.


[ReiseTräume WeltWeit]   Reiseberichte & -Links rund um den Globus